AEET Band 7: „Aller Ehre werth und nicht leicht zu ersetzen ...“

Cover: AEET Band 7

Hermann Cölfen, Sevgi Filiz, Karl Helmer, Gaby Herchert (Hg.) (2018):
„Aller Ehre werth und nicht leicht zu ersetzen ...“
Gottsuche und Weltdeutung – Erkennen, Schreiben und Verkünden

(AEET. Arbeitsstelle Edition und Editionstechnik Band 7)

Seiten: 90
Buch: 15,00
ISBN:978-3-95605-051-0

Im Rahmen einer Kooperation zwischen Erik Graf Platen und der Arbeitsstelle Edition und Editionstechnik (AEET) der Universität Duisburg-Essen werden seit 2009 die Bestände des gräflichen Privatarchivs systematisch digitalisiert, transkribiert und in Datenbanken erfasst, um sie für wissenschaftliche Untersuchungen und für Anliegen der Heimatforschung bereitzustellen. Der siebte Band der Schriftenreihe der AEET versammelt die Vorträge des siebten Symposions der Arbeitsstelle in Hansühn, das am 18. Februar 2017 stattgefunden hat.

 

Inhalt

Hermann Cölfen †, Sevgi Filiz, Karl Helmer, Gaby Herchert
Vorwort

Gaby Herchert
Einführung

Erik Graf v. Platen Hallermund
Johann Keetman. Sein Bemühen, Gottes Wort, die frohe Botschaft, zu verbreiten

Gina Rohmann
Der alchemistische Traum vom Stein der Weisen. Eine Handschrift aus dem Archiv der Grafen v. Platen

Guillaume van Gemert
Platensche Leichenpredigten: Gattungstradition und Eigenständigkeit

Jan Graw
Gott in der Natur – das Reisetagebuch Johann Witts

Frank Baudach
Friedrich Leopold Graf zu Stolberg und die Glaubenskrise des 18. Jahrhunderts

Zurück